Pater Brown 2018
Pater Brown 2018    

Herzlich willkommen beim Theater Doredräwer!                                                                                                                                                                                                                                           Doredräwer ist hohenlohisch-fränkischer Dialekt und bedeutet in der Umgangssprache einerseits "Schelm", andererseits Dorndreher. Der Dorndreher, auch Neuntöter genannt, ist ein seltener Brutvogel, der seine Beute auf Dornen aufspießt, ehe er sie verzehrt. Auch die Doredräwer sammeln über das Jahr hin Schmackhaftes, bevor sie es auf der Bühne präsentieren.Die Doredräwer bestehen seit 1987, damals noch angegliedert am Liederkranz Schäftersheim. lm Herbst des Jahres 2000 gründeten die Doredräwer einen Förderverein für Kultur und Theater und wurden Mitglied beim Verband Deutscher Amateurtheater e.V.

 

 

 

Die Doredräwer konnten auch 2018 einen Teil ihrer Einnahmen für einen guten Zweck zur Verfügung stellen. Auf Anregung von Longi (Andreas Fischer-Klärle, der 2018 auch die Hauptrolle in "Ein Fall für Pater Brown" spielte), ging

eine Summe von 400.- € an die GMS Weikersheim als unser Beitrag zur Anschaffung eines neuen Klettergeräts im Pausenhof.

 

 

 

 

 

 

 

Die Doredräwer sind ein gemeinnütziger Verein und spenden jedes Jahr einen Teil Ihrer Einnahmen für einen guten Zweck!

Aus den Einnahmen der Saison 2017 gingen 600.-€ an der Verein Xundlachen e.V., in Heidelberg, bei dem auch unsere Regisseurin Stefanie Schnitzler Mitglied ist und wir freuen uns sehr, dass wir diese wichtige und wertvolle Arbeit unterstützen können.  

Hier ein kleiner Bericht:

Stefanie Schnitzler ist seit 5 Jahren als Regisseurin, Bühnen- und Kostümbildnerin im Taubertal vom Amateur-Theaterverein Doredräwer engagiert. Einmal im Jahr spielen etwa zwanzig Personen im kleinen Ort Schäftersheim 12 Theatervorstellungen mit Stefanie Schnitzlers Inszenierung. Dafür ist das ganze Dorf im Einsatz. Die Familien der Spieler verzichten 3 Monate an den Wochenenden auf Väter, Mütter, Töchter oder Söhne. Die Handwerker bauen die Bühne und verkabeln und bedienen die Licht- und Tontechnik. Und die Frauen organisieren das Catering. Wechselnde Besetzung sorgt für Abendkasse und Thekenpersonal. Alles im Ehrenamt, mit guter Laune und für die Dorfgemeinschaft.

In der letzten Saison 2017 hat Stefanie Schnitzler als Clown "Fluse" ihre Abschlussprüfung gemacht. Die drei Prüfungstage fielen genau in die Endproben von "Drei Männer im Schnee". Drei Tage probte das Ensemble ohne Regie und die Aufregung war groß. Aber die Premiere war phantastisch und die Saison sehr erfolgreich.

Als Dankeschön haben die Doredräwer Geld gesammelt und für die Heidelberger Klinik-Clowns Xundlachen e.V. gespendet, bei denen sich Stefanie Schnitzler und ihre Clownin "Fluse" engagieren. Allerdings musste die Regie feierlich geloben, nie wieder in den Endproben einfach weg zu sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Theater Doredräwer